12. FINA Weltmeisterschaften auf der Kurzbahn, 03.12.-07.12.2014 in Doha

von Günter Csebits (Kommentare: 0)

Insgesamt starteten bei dieser rekordträchtigen WM Athleten aus 170 Nationen. Unsere Damen haben die Erwartungen voll erfüllt und sich mit ihren TOP Leistungen in die Weltspitze geschwommen.
 
  Zusammenfassung der Resultate  
  Lisa Zaiser  
  10. Platz über 100m Lagen 00:59,76 Österr. Rekord  
  11. Platz über 200m Lagen 02:09,03 Um 31/100 am Semifinale vorbei  
  25. Platz über 50m Brust 00:31,00 Österr. Rekord  
       
  Lena Kreundl  
  11. Platz über 100m Lagen 01:00,05 pers. Bestzeit  
  20. Platz über 100m Freistil 00:53,94    
       
  Jördis Steinegger  
  20. Platz über 200m Rücken 02:07,54 Österr. Rekord  
  36. Platz über 100m Rücken 01:00,04 Österr. Rekord  
       
Gemeinsam mit Birgit Koschischek erreichten unsere Mädels zudem den 9. Rang über 4x100m Freistil. Mit Claudia Hufnagl erreichten sie Rang 11 über 4x200m Freistil.

Herzlichen Glückwunsch zu diesen Leistungen.
 

Zurück

Einen Kommentar schreiben