Simon Bucher löst Olympiaticket über 100m Schmetterling

von Severin Kierlinger Seiberl (Kommentare: 0)

Budapest, Linz: Simon Bucher löst bei der Schwimm Europameisterschaft 2021 in Budapest über 100m Schmetterling mit neuen Österreichischen Rekorden sein Ticket für die Olympischen Spiele in Tokio.


Bereits im Vorlauf über 100m Schmetterling war Bucher in der DUNA Arnea in Budapest eine neue persönliche Bestzeit geschwommen und qualifizierte sich als 15. für das Semifinale. Am Abend setzet er dann noch eins drauf. Bereits nach 50m war klar, dass der gebürtige Tiroler in einen fantastischen Lauf gestartet ist. Er wendete mit 23.66 Sekunden (neuer österreichischer Rekord) hielt das Tempo und schlug in 51,80 Sekunden an.

„Ich habe sofort nach der Zeit geschaut und die Freude über das Limit ist natürlich unbeschreiblich schön. Ich danke allen, die dazu beigetragen haben, dass das möglich wurde“ freute sich unser Tiroler, der mit dieser Zeit auch den alten Rekord von Dinko Jukic aus dem Jahr 2009 auslöschte und eine neue österreichische Bestmarke markierte.

„Es war ein fantastischer Lauf und Simon hat sich das Ticket für Tokio echt verdient", freut sich auch Landestrainer Marco Wolf. Großen Respekt zollt ihm auch Konsulent Josef Richer, Präsident des Oberösterreichischen Schwimmverbands„Das war ein echter Traumlauf von Simon. Es ist gut, dass wir in Oberösterreich die Möglichkeiten haben, Leistungssportler auf Olympia Niveau zu bringen.“

Dass neben Börni Reitshammer jetzt auch sein Landsmann zu den Olympischen Spielen fahren wird, erfüllt ASV Linz Obmann Konsulent Helmut Ilk mit stolz. "Viele träumen von einem Start bei Olympia, aber nur wenige trainieren so fokussiert wie unsere beiden Schwimmer. Ich danke allen, die sie auf ihrem Weg unterstützen, vor allem dem Trainer- und Betreuerteam rund um Landestrainer Marco Wolf“.

 

 

Zurück

Einen Kommentar schreiben